Borstel-online

 

Wappen der Gemeinde Borstel
Wappen

 

Gemeinde zwischen Nienburg und Diepholz
Bauernhaus 
mit ländlicher Struktur

Pferdehaltung

 

 

 
Gemeinde Borstel
im Landkreis Diepholz

 

zugehörig zur Samtgemeinde Siedenburg
27254 Siedenburg, Allee 4
Telefon: 04272 79-0
www.siedenburg-online.de

 

Fotos von der 700-Jahr-Feier,
Zufallsbilder.

 

Borstel         -     einfach lebenswert     -
 

Kontakt zur Gemeinde Borstel:
Bürgermeister Dieter Engelbart
Nienburger Str. 6, 27246 Borstel
Tel. 0 42 76/9 41 04
Fax. 0 42 76/9 61 02
Handy: 0173 - 77 40 341
E-Mail:  infoetborstel-online.de
Internet: www.borstel-online.de

 

Borstel ist eine Gemeinde mit ländlicher Struktur. Die Gemeinde hat vier Ortsteile, Bockhop, Borstel, Campen und Sieden. Borstel gehört zur Samtgemeinde Siedenburg, die aus vier weiteren Gemeinden, Maasen, Mellinghausen, Siedenburg und Staffhorst besteht. Borstel ist zugehörig zum Landkreis Diepholz.

Die Gemeinde Borstel liegt in Niedersachsen, direkt an der B214 zwischen Sulingen / Diepholz im Westen und Nienburg im Osten.

Von Sulingen kommend ist die Holländerwindmühle weithin sichtbar. Die Flügel mussten vor einigen Jahren leider demontiert werden. Das älteste Gebäude in Borstel ist die St.Nicolaikirche, erwähnt erstmalig 1699.

Der Name Borstel wurde abgeleitet von „burstal“ aus der mittelniederdeutschen Mundart (Platt) für bäuerliche Hofstelle. (Quelle: wikipedia.org).

Die älteste Urkunde, in der Borstel genannt wird, stammt aus dem Jahre 1302 (Hoyaer Urkundenbuch, Hannover 1855, 1/40). Die Ansiedlung scheint aber älter zu sein. (Quelle: Geschichte des Kirchenspiels Borstel, Band 2, Hersg. Heimatverein Borstel e.V., 12/2000, Seite 12/13).

Borstel zählt heute ca. 1250 Einwohner, hat eine Flächenausdehnung von gut 31 km² und liegt ca. 50 m über dem Meeresspiegel.